Detailaufnahme eines landwirtschaftlichen Daches mit Sandwichpaneele und PV-Anlage

Sandwichpaneele und Sandwichplatten für Dächer

Sandwichpaneel Dach PIR – Exzellente Dämmung und einfache Montage

PICCA Sandwichpaneele und Sandwichplatten für Dächer mit PIR-Dämmkern sind die ideale Lösung für energieeffiziente Dachkonstruktionen. Mit Kerndicken von 30 bis 150 mm erreichen sie U-Werte von 0,14 bis 0,68 W/m²K und erfüllen damit höchste Ansprüche an die Wärmedämmung. Die Paneele sind in Längen von 2,5 bis 21 m und in über 40 RAL-Farben lieferbar, sodass sie sich flexibel an jedes Bauvorhaben anpassen.

Die robuste Konstruktion mit verzinkten Stahldeckschichten, oft in Trapezblech-Ausführung, und der selbsttragende PIR-Kern machen die Sandwichplatten langlebig und witterungsbeständig. Dank des geringen Gewichts und des großen Achsabstands lassen sie sich einfach und schnell verlegen, was Zeit und Kosten bei der Montage spart.

Vorteile unserer Sandwichplatten und technische Daten:

  • U-Werte von 0,14 bis 0,68 W/m²K je nach Kerndicke (30-150 mm)
  • Brandschutzklasse B-s2, d0 für erhöhte Sicherheit
  • Verzinkte Stahldeckschichten mit 25-200 μm Polyesterbeschichtung, oft als Trapezblech ausgeführt
  • In über 40 RAL-Farben und Längen von 2,5 bis 21 m erhältlich
  • Geringes Gewicht ab 10,38 kg/m² für einfache Montage

Um eine optimale Wärmedämmung zu gewährleisten, sollten die Paneele ohne Lücken oder Spalten installiert werden. Verwenden Sie hochwertige Dichtmaterialien an den Stoßstellen und Anschlussbereichen. Achten Sie darauf, dass die Paneele ordnungsgemäß befestigt sind, um Bewegungen und damit verbundene Luftlecks zu verhindern. Eine korrekte Überlappung der Paneele und sorgfältiges Abdichten der Schraubverbindungen sind ebenfalls entscheidend.

Regelmäßige Inspektionen sind notwendig, um mögliche Beschädigungen frühzeitig zu erkennen. Entfernen Sie regelmäßig Schmutz und Ablagerungen, die sich auf den Paneelen ansammeln. Überprüfen Sie die Dichtungen und Befestigungen und ersetzen Sie diese bei Bedarf. Achten Sie besonders auf Anzeichen von Korrosion an den Metalloberflächen und behandeln Sie diese umgehend mit geeigneten Schutzmitteln.

Verwenden Sie thermisch getrennte Befestigungssysteme und achten Sie darauf, dass die Dämmung an den Anschlussstellen durchgehend und ohne Unterbrechungen verlegt wird. Spezielle Dichtprofile und Abdeckungen können helfen, Wärmebrücken zu vermeiden. Es ist auch ratsam, Anschlussdetails im Voraus sorgfältig zu planen und gegebenenfalls thermische Simulationen durchzuführen, um potenzielle Schwachstellen zu identifizieren und zu beheben.

Sandwichpaneel Dach Mineralfaser – Brandschutz und Schallabsorption vereint

Mineralfaser-Sandwichpaneele und -Sandwichplatten von PICCA kombinieren gute Dämmeigenschaften mit hervorragendem Brandschutz und Schallabsorption. Die nichtbrennbare Mineralfaser der Baustoffklasse A2 verhindert die Ausbreitung von Feuer und erreicht Feuerwiderstandsklassen bis REI 120. Durch die offenporige Struktur wird der Schall effektiv absorbiert, was für eine angenehme Raumakustik sorgt.

Mit Kerndicken von 60 bis 240 mm erreichen die Mineralfaser-Sandwichpaneele U-Werte zwischen 0,71 und 0,18 W/m²K. Auch diese Paneele stehen in vielen RAL-Farben und mit verschiedenen Profilierungen für die Deckschichten, einschließlich Trapezblech-Optik, zur Auswahl.

Vorteile und technische Daten:

  • Baustoffklasse A2, nicht brennbar
  • Feuerwiderstandsklassen bis REI 120
  • Schallabsorption bis 33 dB für beste Raumakustik
  • U-Werte von 0,18 bis 0,71 W/m²K (Kerndicke 60-240 mm)
  • Verzinkte Stahldeckschichten mit 25 μm Polyesterbeschichtung, auch als Trapezblech verfügbar
  • In vielen RAL-Farben und verschiedenen Profilen lieferbar

Anwendungsbereiche

  • Industriegebäude und Lagerhallen mit erhöhten Brandschutzanforderungen
  • Öffentliche Gebäude wie Schulen und Krankenhäuser
  • Mehrgeschossige Wohn- und Geschäftsgebäude
  • Produktionsstätten und Werkstätten

Stellen Sie sicher, dass die Paneele gemäß den Brandschutzvorschriften installiert werden. Achten Sie darauf, dass die Paneele dicht aneinanderliegen und keine offenen Fugen oder Spalten entstehen. Verwenden Sie zugelassene Brandschutzdichtungen und -materialien an den Anschlussstellen. Alle Durchdringungen sollten sorgfältig abgedichtet und mit brandschutzgeprüften Materialien versehen werden.

Nutzen Sie die Paneele in Bereichen, in denen eine gute Schallabsorption erforderlich ist, wie beispielsweise in Produktionsstätten oder öffentlichen Gebäuden. Achten Sie darauf, dass die Paneele vollflächig montiert und keine Lücken oder Spalten vorhanden sind, die den Schall durchlassen könnten. Die offenporige Struktur der Mineralfaser sollte frei von Verunreinigungen bleiben, um die Schallabsorptionsfähigkeit zu erhalten.

Regelmäßige Inspektionen sind erforderlich, um sicherzustellen, dass die Brandschutzeigenschaften erhalten bleiben. Überprüfen Sie die Paneele auf Beschädigungen oder Verschmutzungen, die die Brandschutzfunktion beeinträchtigen könnten. Insbesondere die Dichtungen und Befestigungen sollten regelmäßig kontrolliert und gegebenenfalls ausgetauscht werden. Dokumentieren Sie die Inspektionen und Wartungsarbeiten sorgfältig, um im Falle einer Überprüfung nachweisen zu können, dass alle Brandschutzmaßnahmen eingehalten wurden.

Sandwichpaneel Flachdach – Hohe Wasserundurchlässigkeit und UV-Beständigkeit

Für Flachdächer und Dächer mit geringer Neigung bietet PICCA spezielle Sandwichpaneele und Sandwichplatten mit PVC-Beschichtung. Diese zeichnen sich durch hohe Wasserundurchlässigkeit und UV-Beständigkeit aus, sodass die Haltbarkeit des Flachdachs auf Jahre gesichert ist. Die Paneele sind einfach zu verlegen und ermöglichen eine wirtschaftliche und langlebige Flachdachlösung.

Vorteile:

  • PVC-Beschichtung für hohe Wasserundurchlässigkeit
  • Optimaler UV-Schutz für lange Haltbarkeit
  • Auch bei geringen Dachneigungen einsetzbar
  • Schnelle und einfache Verlegung
  • PIR- oder Mineralfaser-Dämmkern mit guten Dämmeigenschaften
  • Kompatibel mit Trapezblech-Unterkonstruktionen für zusätzliche Stabilität

Flachdächer erfordern eine besonders sorgfältige Abdichtung, da stehendes Wasser leicht zu Lecks führen kann. Achten Sie darauf, dass die Paneele vollständig und nahtlos abgedichtet sind. Verwenden Sie hochwertige Dichtmaterialien, die speziell für Flachdächer entwickelt wurden. Besondere Aufmerksamkeit sollte auf Durchdringungen und Anschlüsse gelegt werden, da diese Bereiche anfällig für Undichtigkeiten sind.

UV-Strahlung und extreme Witterungsbedingungen können die PVC-Beschichtung im Laufe der Zeit beschädigen. Regelmäßige Inspektionen der Beschichtung auf Risse, Blasen oder Abnutzungen sind notwendig. Verwenden Sie UV-beständige Schutzmittel und Reiniger, um die Beschichtung zu pflegen. Bei sichtbaren Beschädigungen sollte die Beschichtung umgehend repariert oder erneuert werden, um die Schutzfunktion zu erhalten.

Bei der Integration von Solaranlagen ist es wichtig, die statischen Anforderungen des Dachs zu berücksichtigen. Verwenden Sie geeignete Befestigungssysteme, die die Paneele nicht beschädigen. Stellen Sie sicher, dass alle Durchdringungen für Kabel und Halterungen wasserdicht abgedichtet sind. Es kann sinnvoll sein, spezielle Adapter oder Halterungen zu verwenden, die für die Kombination von Sandwichpaneelen und Solaranlagen entwickelt wurden.

Profilbleche, Tragbleche und Lichtsysteme – Gestalten Sie Ihr individuelles Dach

Für eine individuelle Dachgestaltung bietet PICCA ein großes Sortiment an Profilblechen, Trapezblechen, Tragblechen und Lichtsystemen. Profilbleche und Trapezbleche in Ziegel- oder Welleternit-Optik geben dem Dach eine ansprechende Optik. Tragbleche ermöglichen große Spannweiten für eine hohe Belastbarkeit der Dachkonstruktion.

Mit integrierten Dachfenstern, Lichtbändern und Lichtkuppeln lässt sich das Tageslicht optimal nutzen. PICCA bietet spezielle Licht-Sandwichpaneele, die sich nahtlos in die Dachfläche einfügen. Auch RWA-Systeme für die Rauch- und Wärmeabfuhr sind verfügbar.

Eigenschaften und Anwendungen

  • Profilbleche und Trapezbleche in verschiedenen Formen und Farben für eine individuelle Dachgestaltung
  • Tragbleche für erhöhte Stabilität und Belastbarkeit
  • Lichtsysteme für natürliche Beleuchtung und Energieeinsparungen
  • Einfache Integration in Sandwichpaneele und Sandwichplatten für Dächer

Regelmäßige Reinigung der Lichtsysteme ist notwendig, um maximale Lichtdurchlässigkeit zu gewährleisten. Verwenden Sie milde Reinigungsmittel und weiche Tücher, um die Oberflächen zu reinigen. Überprüfen Sie die Dichtungen und Befestigungen auf Dichtigkeit und Stabilität. Ersetzen Sie beschädigte oder abgenutzte Teile umgehend, um die Funktion und Sicherheit der Lichtsysteme zu erhalten.

Bei der Integration von RWA-Systemen ist eine sorgfältige Planung erforderlich, um sicherzustellen, dass diese Systeme effizient funktionieren. Platzieren Sie die RWA-Systeme strategisch, um eine effektive Rauch- und Wärmeabfuhr zu gewährleisten. Achten Sie darauf, dass die RWA-Systeme kompatibel mit den verwendeten Dachmaterialien sind und dass alle Durchdringungen fachgerecht abgedichtet sind. Es kann sinnvoll sein, die Installation von einem Fachmann durchführen zu lassen, um die Einhaltung aller Sicherheits- und Bauvorschriften sicherzustellen.

Montage und Zubehör – Alles aus einer Hand

Um die Montage Ihrer Dachpaneele, Sandwichplatten und Trapezbleche so einfach und sicher wie möglich zu machen, bietet PICCA alles aus einer Hand: Befestigungsmaterial wie Schrauben und Kalotten, Dichtbänder, Montagehilfen sowie Kantteile für Ortgang, First und Traufe. Auch Schneefangsysteme und Absturzsicherungen für die Dachsicherheit sind im Sortiment. Unser Team unterstützt Sie bei Planung und Montage für ein optimales Ergebnis.

  • Befestigungsmaterial und Montagehilfen für Sandwichpaneele, Sandwichplatten und Trapezbleche
  • Abkantungen und Formteile
  • Durchdringungen und Anschlüsse
  • Unterstützung bei Planung und Montage
  • Hoher Achsabstand für schnelle Verlegung von Sandwichpaneelen und Trapezblechen

Verwenden Sie korrosionsbeständige Materialien wie Edelstahl oder verzinkte Schrauben und Befestigungen. Achten Sie darauf, dass alle Bohrlöcher sauber und frei von Graten sind, um Korrosionsstellen zu minimieren. Decken Sie die Befestigungspunkte mit passenden Abdeckungen oder Dichtungen ab, um sie vor Witterungseinflüssen zu schützen. Eine regelmäßige Inspektion und Wartung der Befestigungen hilft, frühzeitig Korrosionsschäden zu erkennen und zu beheben.

Bei großen Achsabständen ist es wichtig, dass die Montagehilfen ausreichend Stabilität und Unterstützung bieten. Verwenden Sie verstärkte Montagehilfen und sorgen Sie dafür, dass die Paneele gleichmäßig verteilt und gut befestigt sind. Überprüfen Sie die Belastungsgrenzen der verwendeten Materialien und stellen Sie sicher, dass sie den statischen Anforderungen des Dachs entsprechen. Zusätzliche Querträger oder Verstärkungen können erforderlich sein, um die Stabilität zu erhöhen.

Mit diesem umfassenden Angebot an Sandwichpaneelen, Sandwichplatten, Trapezblechen und Zubehör bietet PICCA Ihnen alle Komponenten für ein perfektes Dach aus einer Hand – energieeffizient, langlebig und ästhetisch ansprechend.